Brigitte Kus


 

 Wipperfürther Str. 398
 51515 Kürten


 Tel.  02268 - 90 99 - 123
 Fax. 02268 - 90 99 - 124

 kontakt@logopaedie-kus.de

Logopädisches Seminar zur Fortbildung für Fachpersonal im Pflegebereich

Thema 1.: Aphasie - Der Verlust der Sprache

z.B. aufgrund neurologischer Erkrankungen (nach Schlaganfall) Inhalt dieses Seminars sind Informationen und Hintergrundwissen zu:

  • unterschiedlichen Formen der Aphasie - Ursachen und Symptomen  


  • Hilfe zum Verständnis im Umgang mit Aphasikern 


  • unterstützende Maßnahmen in Kommunikationssituationen


  • Hilfestellung für Angehörige 

In der Arbeit mit aphasischen Patienten geraten Pflegepersonal und Angehörige häufig an die Grenzen der Kommunikation. Hilflosigkeit ist die Folge für Betroffene und Kommunikationspartner.

Dieses Seminar vermittelt vielseitige theoretische Informationen und praktische Übungen, um den Umgang mit Aphasikern zu erleichtern.

Thema 2.: Kau- u. Schluckstörungen

z.B. aufgrund neurologischer Erkrankungen (Dysarthrie,Dysphagie)

Unsicherheit bei vorhandenen Kau- u. Schluckstörungen führt bei betroffenen Menschen häufig zu Aspiration, zu Nahrungsverweigerung und verminderter Lebensqualität.

Auch hierzu gibt es wichtige Informationen zu:

  • Ursachen und Symptomen 


  • Hilfen zur Nahrungsaufnahme 


  • praktische Kau - u. Schluckübungen
Theoretische Wissensvermittlung und praktische Erfahrungen /Hilfen versprechen einen interessanten Seminaraufbau.

Thema 3.: Therapeutische Mundpflege bei pflegebedürftigen Menschen

Diese Veranstaltung richtet sich an pflegende Menschen.

Amerikanische und englische Studien beobachten einen Zusammenhang zwischen sanierungsbedürftigen Kariesläsionen, reduzierter oraler Hygiene bei pflegerisch abhängigen, enteral ernährten Patienten und dem Auftreten von Aspirationspneumonien.(Clarke 1993, Nelson und Lesser 1997, Langmoore et al 1998, Dyment und Casas 1999)

Die Inhalte sind:

  • Die Ziele 


  • Die Vorbereitung 


  • Die Durchführung

  • Die Ausstattung zur therapeutischen Mundpflege

  • Theoretische Grundlagen werden in praktisches Tun umgesetzt.

Thema 4.: Wie kommt der Mensch zur Sprache?

Diese Veranstaltung richtet sich an Menschen die mit Kindern umgehen und ein Interesse daran haben, sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen. 

Die normale Sprachentwicklung muss man kennen, um Abweichungen frühzeitig zu bemerken und durch gezielte Förderung die Sprachentwicklung zu unterstützen. Nicht immer ist eine therapeutische Intervention notwendig, weil „Eltern können´s auch“.

Bleiben jedoch Entwicklungsschritte auf dem Weg zur Sprache aus, wird eine logopädische Diagnose und evtl. Behandlung notwendig.

Thema 5.: Heiserkeit und Stimmversagen, was nun?

Dieses Seminar richtet sich an Menschen, für die der Einsatz der Stimme unabdingbar ist.

In lockerer Atmosphäre werden Möglichkeiten des ökonomischen Stimmgebrauchs vorgestellt und ausprobiert. 

Die damit verbundenen Themen sind:

  • Körperspannung – Atmung  


  • Intention – Stimmgebung   


  • Artikulation

Der bewusst Umgang mit der eigenen Stimme wird angeleitet, Basisübungen zur Stimmhygiene werden vermittelt.

Weitere Angebote

Kostenfreie Beratung jeden ersten Montag im Monat von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

In dieser Zeit können Interessierte in allen Fragen rund um logopädische Themen eine Beratung erfahren. Eine Terminvereinbarung ist dazu nicht erforderlich.